Aufprojektion

Frontprojektion, Aufprojektion.

Die Frontprojektion oder Aufprojektion ist das gängigste Technikszenario. In diesem Fall steht der Beamer vor der Leinwand und projiziert direkt auf das Tuch.

Die meisten aktuell erhältlichen Videoprojektoren können dabei allerdings sowohl auf gerade auf einem Tisch stehen oder kopfüber an der Decke hängen. Ob das möglich ist, ist insbesondere eine Frage der projektorinternen Software. Hier muss es eine entsprechende Einstellungsmöglichkeit geben, die das Bild erforderlicher Weise auf den Kopf stellt.

Wenngleich dieses Feature mittlerweile also ein beinahe-Standard ist, sollte bei der Beamermiete beziehungsweise beim Kauf eines Projektors nichts destotrotz eben darauf geachtet werden.

Das dezidierte Frontprojektionstuch oder Aufprojektionstuch ist leicht zu erkennen: Es ist normalerweise reinweiß und lichtundurchlässig.